Zur Übersicht

Chemielaborant/in (w/m/d) oder CTA (w/m/d)

ID: 203356

Art des Jobs Teilzeit
Eingetragen am 18.08.2021
Einsatzort Bremen

analytik.de
Das Landesuntersuchungsamt für Chemie, Hygiene und Veterinärmedizin sucht für das Referat 50 – Wasseranalytik – zum 01.01.2022 eine/n
Chemielaborant/in (w/m/d) oder CTA (w/m/d)
unbefristet mit 32,0 Wochenstunden (Teilzeit), Entgeltgruppe 7 TV-L.
Aufgabengebiet:
  • Durchführung von Wasseranalysen mittels akkreditierter Prüfverfahren, u. a. Photometrie, Titrationen, Ionenchromatografie, HPLC; CFA; GC/MS, ICP-OES/-MS und AFS
  • Fach- und termingerechte Ausführung der Prüfaufträge unter Einhaltung der Prüfpläne
  • Pflege der Labordokumentation (z. B. Prüfanweisungen, Gerätebücher)
  • Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen (z. B. Führung von Kontrollkarten und Validierung von Prüfverfahren)
  • Etablierung und Validierung neuer Methoden in labortechnischer Hinsicht
  • Vorbereitung von Prüfberichten, Erhebung von Statistiken
  • EDV-technische Probenbearbeitung (LIMS)
  • Umsetzung des QM-Systems und Mitwirkung bei der Qualitätssicherung
Voraussetzungen:
  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in (w/m/d) oder CTA (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswert sind nachweisbare Erfahrungen in der chemischen Untersuchung von Wasserproben
  • Berufserfahrung in einem analytischen Labor ist wünschenswert
  • Kenntnisse in der DIN EN ISO/IEC 17025
  • Sicherer Umgang mit PC, Standard-Software
  • Kenntnisse in einem Labordateninformationssystem
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und Flexibilität
  • Führerschein Klasse B ist wünschenswert
  • Grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache
Wir bieten einen vielseitigen Arbeitsplatz mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bauen auf die Stärken jedes Einzelnen. Respekt, Wertschätzung und gegenseitiges Vertrauen prägen die Zusammenarbeit in unserem Team.

Erwartet wird die Bereitschaft zu gelegentlichen Wochenenddiensten, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Die Bereitschaft zur Arbeit in anderen chemischen Laborbereichen unserer Einrichtung wird vorausgesetzt.
Allgemeine Hinweise
Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung, der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Reher unter der Rufnummer 0421/361-6169 zur Verfügung.
Bewerbungsschluss und Kontakt
Sollte diese Stellenausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, übersenden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des Kennzeichens 50-10 bis zum 08.09.2021 an das
Landesuntersuchungsamt für Chemie,
Hygiene und Veterinärmedizin
-Personalbüro-
Kennzeichen: Referat 40-4
Lloydstraße 4
28217 Bremen
Bewerbungshinweise
Bitte reichen Sie nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.
analytik.de
Firma Landesuntersuchungsamt für Chemie, Hygiene und Veterinärmedizin
-Personalbüro-
Lloydstraße 4
28217 Bremen
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.