Zur Übersicht

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in m/w/d - Regulatorische Toxikologie

ID: 269502

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 05.07.2024
Einsatzort Hannover

Jobbeschreibung Was Sie bei uns tun
- In Ihrer neuen Position am Fraunhofer ITEM bearbeiten Sie verschiedene wissenschaftliche und regulatorische Fragen im Hinblick auf unterschiedliche Regularien/Verordnungen (z. B. REACH, Biozide, Pflanzenschutzmittel, Kosmetik etc.).
- Sie verantworten die Erstellung, Einreichung und Verteidigung von Zulassungsdossiers.
- Sie analysieren, beauftragen und bearbeiten verschiedene Endpunkte wie die chemische Identität, physikochemische Eigenschaften, Analytik, Wirksamkeit sowie die (öko-)toxikologischen Eigenschaften, die Expositionsberechnung und die Risikobewertung.
- Sie erstellen neue toxikologische Bewertungsstrategien für unterschiedliche Fragestellungen.
- In nationalen und internationalen öffentlichen Projekten für die EU, EFSA und ECHA übernehmen Sie die verantwortliche Leitung, Steuerung sowie das Monitoring von multidisziplinären Teams/Konsortien und lassen dort Ihre fachliche Expertise einfließen.
- Selbstverständlich stehen Sie in Ihrer Tätigkeit in enger Kooperation mit in- und ausländischen Kund*innen sowie mit den relevanten Zulassungsbehörden (z. B. ECHA, BAuA, FDA etc.).
Qualifikationen Was Sie mitbringen
- Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (idealerweise mit Promotion) der Chemie, Biochemie, Biologie oder eines vergleichbaren Studiengangs
- Bestenfalls Berufserfahrung in der (Öko-)Toxikologie und/oder der Regulatorik
- Idealerweise mit fachspezifischer Weiterbildung zum*zur Fachtoxikolog*in
- Erfahrung in der Projektleitung sowie die Bereitschaft zur Übernahme der Projektverantwortung sind erforderlich.
- Versierter Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook und vorzugsweise weitere Applikationen) sowie idealerweise Erfahrung in der Nutzung von komplexen IT-Systemen (wie z. B. SAP) oder regulatorischen Softwaretools (z. B. IUCLID, R4BP3)
- Neben Ihrer fachlichen Expertise verfügen Sie über eine hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit.
- Darüber hinaus bringen Sie eine strukturierte und analytische Arbeitsweise, Kontaktfreude, die Bereitschaft zu enger Zusammenarbeit im Team ebenso wie Spaß an selbstständiger Arbeit mit.
- Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift ist aufgrund Ihrer internationalen Tätigkeit erforderlich.
Firma Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM
30625 Hannover
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.