Montag, den 04. Oktober 2010 um 08:49 Uhr

DAkkS warnt: Akkreditierungen durch die GAZ gesetzeswidrig

Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) warnt Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen in Deutschland, sich von der Gesellschaft für Akkreditierung und Zertifizierung mbH (GAZ) akkreditieren zu lassen.
 
Als nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland weist die DAkkS nachdrücklich darauf hin, dass die Akkreditierungstätigkeit der GAZ seit Beginn des Jahres gesetzeswidrig ist. „Alle Stellen, die seit dem 1. Januar 2010 durch die GAZ akkreditiert wurden oder dies derzeit beabsichtigen, müssen damit rechnen, dass ihre Akkreditierung nicht anerkannt wird“, erklärte Norbert Barz, Geschäftsführer der DAkkS.
 
Laut Gesetz darf seit Anfang des Jahres nur noch die DAkkS die Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen durchführen. Auch die Überwachungspflichten für gültige Akkreditierungen, die vor dem 1. Januar 2010 erteilt wurden, sind an diesem Stichtag auf die DAkkS übergegangen. In Abstimmung mit dem zuständigen Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bereitet die DAkkS nun rechtliche Schritte gegen die GAZ vor, um auch im Interesse verunsicherter Kunden eine weitere Akkreditierungstätigkeit der GAZ zu verhindern.


Den Artikel finden Sie unter:

DAkkS-Presseinformation vom 28.09.2010 (pdf)

Quelle: Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) (09/2010)

Fortbildungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.