Zur Übersicht

Dissertation zum Thema: Modellierung einer neuen Kraftstoffaufbereitungstechnologie zur Reduzierung von Emissionen

ID: 119665

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 02.11.2017
Einsatzort Freiburg

Jobbeschreibung Ihre Aufgaben sind:
- Kontinuierliche Weiterentwicklung von Prototypen zur katalytischen Verdampfung
- Einsatz von Simulationstools zum thermodynamischen und kinetischen Verständnis der Verbrennung von katalytisch verdampftem Kraftstoff
- Konzeption, Automatisierung und Betrieb von Testständen
- Aufarbeitung und Strukturierung der generierten Versuchsdaten
- Präsentation und Veröffentlichung der wissenschaftlichen Ergebnisse
Qualifikationen Was Sie mitbringen
- Abgeschlossenes Masterstudium Maschinenbau, Verfahrenstechnik/Chemieingenieurwesen oder technische Chemie
- Berufserfahrung in einem wissenschaftlichen Umfeld, umfassende Erfahrungen in der Verbrennungstechnologie und der Simulation von Verbrennungsvorgängen
- Grundlegende Kenntnisse über Kraftstoffe und deren Eigenschaften, erste Erfahrungen mit der Analytik gasförmiger und flüssiger Kraftstoffe, erste Programmierkenntnisse mit Datenerfassungssystemen
- Zielgerichtete, eigenverantwortliche und serviceorientierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Hands-on-Mentalität, Elan und Enthusiasmus
- Grundkenntnisse mit Konstruktions- und Teststandsautomatisierungssoftware wünschenswert
- Sehr gute Englischkenntnisse, grundlegende Deutschkenntnisse
- Bereitschaft zu Dienstreisen
Firma Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
79110 Freiburg
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen