Zur Übersicht

staatlich geprüfte/n Lebensmittel­chemiker/in (m/w/d)

ID: 227914

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 12.05.2022
Einsatzort Erlangen

Jobbeschreibung VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN
- Sie sind für eine Labor­einheit mitverantwortlich, in der Lebensmittel und Wasser auf organische Kontaminanten, toxische Inhalts­stoffe oder toxische Reaktions­produkte untersucht und beurteilt werden.
- Sie bewerten die anfallenden Ergebnisse und entwerfen, falls erforderlich, gutachterliche Befunde.
- Sie sind an der Führung der Mitarbeitenden in allen fachlichen Belangen Ihres Arbeits­gebiets beteiligt und verantworten die Umsetzung der Vorgaben beispielsweise zur Proben­steuerung, zur Arbeits­sicherheit oder im Hinblick auf QS-Maßnahmen.
- Sie entwickeln eigenständig neue Methoden bzw. betreuen die Weiter­entwicklung bestehender Untersuchungs­verfahren und stellen deren QS-konforme Validierung sicher.
- Sie arbeiten für fachliche Stellung­nahmen im Rahmen Ihres Aufgaben­gebietes zu, wie z.B. zu Gesetzes­vorlagen.
- Sie kommunizieren Ihre Ergebnisse sowohl schriftlich als auch mündlich für die Öffentlichkeit.
- Sie pflegen Kontakt zu den Vor-Ort-Behörden.
Qualifikationen Sie bringen mit:
- Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte/r Lebens­mittel­chemiker/in (m/w/d) mit Drittem Prüfungs­abschnitt
- Fundierte Kenntnisse im chemisch-analytischen Bereich und in der instrumentellen Analytik, insbesondere mit HPLC-MS-Techniken
- Möglichst Erfahrung in der rechtlichen Beurteilung von organischen Kontaminanten, toxischen Inhalts­stoffen oder toxischen Reaktions­produkten in Lebens­mitteln und Wasser
- Überdurch­schnittliche Kooperations-, Motivations- und insbesondere Kommunikations­fähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz
- Ein hohes Verantwortungs­bewusstsein und ausgeprägte Organisations­fähigkeit
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (z.B. Erfahrung im Umgang mit LIMS, Geräte­steuerungs- und Auswerte­software sowie den üblichen MS-Office-Anwendungen)
- Eine gute Ausdrucks­fähigkeit in Wort und Schrift; der Umgang mit englisch­sprachiger Fach­literatur ist für Sie selbst­verständlich
- Wissenschaftliche Befähigung, möglichst durch eine Promotion, sowie dokumentierte wissen­schaftliche Fach­beiträge und Publikationen
- Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2)
Firma Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
91058 Erlangen
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.