Zur Übersicht

Terrestrische/r Ökotoxikologe_in (m/w/d)

ID: 206165

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 14.09.2021
Einsatzort Limburgerhof

analytik.de
Terrestrische/r Ökotoxikologe_in (m/w/d)
analytik.de
STANDORT
Limburgerhof, DE, 67117
analytik.de
UNTERNEHMEN
BASF SE
analytik.de
EINSATZGEBIET
Forschung & Entwicklung
analytik.de
VERTRAGSART
Unbefristet
analytik.de
REFERENZCODE
DE59122080_ONLE_1
Erfolgreiche Landwirtschaft braucht die richtige Balance. Eine Balance, die entscheidend ist - auch für den Bereich Agricultural Solutions. Wir verbinden innovatives Denken mit praktischem Handeln, um die richtige Balance zu finden - für unsere Kunden, die Landwirtschaft und für künftige Generationen. Mit Saatgut, Traits, Pflanzenschutz und digitalen Lösungen helfen wir Landwirten, Lebensmittel effizienter zu produzieren, ihr Land zu schützen und den Bedürfnissen der Gesellschaft zu begegnen.
analytik.de
AUFGABEN
Für unsere Einheit Global Ecotoxicology suchen wir 2 Terrestrische Ökotoxikologen. Sie arbeiten in einem internationalen, multidisziplinären Team an Themen, die sich mit regulatorischer Ökologie bzw. Ökotoxikologie befassen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf terrestrischen Ökosystemen.
  • Sie erstellen, kommunizieren und implementieren regulatorische Strategien und verteidigen diese sowohl bei internen als auch bei externen Stakeholdern.
  • Entsprechend den Compliance-, Sicherheits- und Finanzanforderungen planen, führen und liefern Sie zeitnah ökotoxikologische Daten (Labor- und Feldstudien) sowie regulatorische Aktivitäten (Risikobewertungen für terrestrische Ökosysteme).
  • Ihre Aufgabe ist es, regionale, nationale und globale technische oder wissenschaftliche Fragestellungen im Bereich der Ökotoxikologie einschließlich aller relevanten Projektarbeiten und Interaktionen zu koordinieren.
  • Sie entwickeln und implementieren neue Ideen, Konzepte und Ansätze, um den strategischen und effizienten Einsatz externer Lieferanten zu gewährleisten.
analytik.de
QUALIFIKATIONEN
  • abgeschlossenes Studium der Biologie (Zoologie, Ökotoxikologie oder Ökologie) oder verwandter Fachwissenschaften, vorzugsweise mit Promotion
  • Erfahrung in Ökologie, Ökotoxikologie oder Umweltwissenschaften
  • Erfahrung in einem bestimmten Bereich der Ökotoxikologie (aquatische, terrestrische Ökotoxikologie, Datenanalyse, Ökomodellierung oder Risikobewertung) ist von Vorteil
  • Berufserfahrung und Expertise im Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich der Datenauswertung und -interpretation
  • gut vertraut mit Standard-IT-Anwendungen und relevanten IT-Tools
  • sehr gute Englischkenntnisse
analytik.de
BENEFITS
  • Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können.
  • Attraktives Gehalt, das sich am Geschäftserfolg und Ihrer individuellen Leistung orientiert.
  • Mobiles Arbeiten, damit Sie Ihren Arbeitsalltag und Ihr Privatleben flexibler gestalten und besser vereinen können.
  • Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind.
analytik.de
ÜBER UNS
Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess oder der Stelle?
Frau Claudia Mekelburg (Talent Acquisition) Tel.: +49 (0)30 2005 59871

Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess.

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess oder der Stelle?
Frau Claudia Mekelburg (Talent Acquisition) Tel.: +49 (0)30 2005 59871

Agricultural Solutions bietet als zuverlässiger Partner der Landwirtschaft innovative, nachhaltige Lösungen für Pflanzenschutz und -gesundheit. Mit dem Agrarzentrum in Limburgerhof, nahe der BASF Konzernzentrale in Ludwigshafen, erwartet Sie in der Metropolregion Rhein-Neckar beruflich wie in Ihrer Freizeit ein attraktives Umfeld. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: on.basf.com/BASFSE

Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Religion oder Weltanschauung einsetzt.
Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein.
Bitte laden Sie die Dokumente, wenn möglich zusammengefasst in einer PDF hoch.
Firma BASF SE
67117 Limburgerhof
Kontakt Claudia Mekelburg
+49 (0)30 2005 59871
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.