Zur Übersicht

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in (w/m/d) - Bio­lo­gi­sche Si­cher­heit

ID: 151890

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 13.01.2020
Einsatzort Berlin

Jobbeschreibung Aufgaben:
- Stellvertretende Leitung des Nationalen Referenzlabors für Salmonella
- Selbstständige Durchführung von Aufgaben im Rahmen der Akkreditierung (nach ISO 17025) als Prüfleitung
- Optimierung von Laborabläufen, einschließlich der Konzeptionierung von vereinfachter Datenpflege im elektronischen Labor-Informations-Managementsystem (LIMS)
- Eigenständige Entwicklung, Etablierung und Validierung von Methoden
- Ausrichtung, Organisation und Unterstützung bei der Durchführung von Laborvergleichsuntersuchungen
- Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte sowie Einwerben von Drittmitteln
- Kommunikation mit öffentlichen Einrichtungen (Länderlaboratorien, Ministerium, Verbraucherorganisationen, Verbände, Forschungspartner) sowie Öffentlichkeitsarbeit
- Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien
- Abfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Stellungnahmen sowie Beteiligung an Erlassbeantwortungen
- Präsentation des Nationalen Referenzlabors auf nationalen und internationalen Workshops und Veranstaltungen
- Wissenschaftliche Anleitung und Betreuung von wissenschaftlichen Personal (Doktorarbeiten, internationalen Gastwissenschaftler/innen Studierenden und Hospitationen
Qualifikationen Anforderungen:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni) oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Veterinärmedizin, Biologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erforderlich
- Umfangreiche praktische und theoretische Kenntnisse in der Mikrobiologie und in molekularbiologischen Untersuchungsverfahren, wie Real-time PCR, Sequenzanalysen und gentechnische Arbeiten
- Erfahrungen bei der Durchführung von Laborvergleichsuntersuchungen
- Erfahrungen im Umgang mit humanpathogenen Erregern, speziell mit Salmonellen und anderen Enterobakteriaceae erforderlich
- Wissenschaftliche Erfahrung in unterschiedlichen Laboren wünschenswert
- Praxis mit der Arbeit in akkreditierten Laborbereichen von Vorteil
- Erfahrungen bei der Durchführung von tierexperimentelle Infektionsversuchen von Vorteil
- Einschlägige Erfahrungen bei der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln (Stipendien, Forschungsprojekte) sowie der Publikation wissenschaftlicher Daten im peer review Verfahren
- Kenntnisse in Fragen der Lebensmittelhygiene und –mikrobiologie, der mikrobiellen Risikobewertung und zu Salmonellen als Tierseuche
- Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, speziell LIMS-Systeme erforderlich
- Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung im Teamkontext und zur kreativen Mitgestaltung der Zukunft des NRLs
- Fähigkeit zu familienbewusstem Führungsverhalten, Kenntnis der Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten, Motivation und Leistungsbereitschaft
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung von Führungskompetenzen
- Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
- Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit vorausgesetzt
Firma BfR - Bundesinstitut für Risikobewertung
10589 Berlin
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.