Zur Übersicht

Leiterin bzw. Leiter (m/w/d) einer Abteilung in der Lebensmitteluntersuchung

ID: 150191

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 25.11.2019
Einsatzort Hamburg

analytik.de
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Institut für Hygiene und Umwelt
Leiterin bzw. Leiter (m/w/d) einer
Abteilung in der
Lebensmitteluntersuchung
analytik.de
Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
analytik.de
EGr. 15 TV-L / BesGr. A15 HmbBesG
Wir über uns
Das Institut für Hygiene und Umwelt ist ein traditionsreiches amtliches Labor und nimmt als Teil der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz wichtige Aufgaben in den Bereichen Lebensmittelsicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltuntersuchungen wahr. In 10 Abteilungen engagieren sich über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In der Abteilung "Lebensmittel II, Rückstandsanalytik, Kosmetika" sind 30 Mitarbeitende in vier Arbeitsgruppen tätig in der Untersuchung und rechtlichen Beurteilung von Tierarzneimittelrückständen, Organischen Rückständen und Kontaminanten in Lebensmitteln sowie von Wein, Bier, Spirituosen, Aromen, Kosmetika und Tabak.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.
Ihre Aufgaben
Neben Ihrer Aufgabe als Leitung der Abteilung in Fach-, Budget- und Personalangelegenheiten werden Sie
  • die Qualitätssicherung und den Arbeitsschutz innerhalb der Abteilung überwachen
  • der Prüfungskommission zur Zweiten Staatsprüfung für staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker vorsitzen
  • in nationalen und internationalen Fachgremien für das Institut und die Behörde mitarbeiten
  • die Abteilung in Gremien des Instituts sowie der Behörde vertreten und
  • die fachliche Fortbildung im Institut koordinieren
Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Lebensmittelchemie mit Abschluss des Zweiten Staatsexamens, möglichst mit Promotion
  • als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie zudem über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste
  • außerdem verfügen Sie über langjährige praxisgereifte Führungserfahrung, idealerweise auch in der Leitung von Führungskräften
Vorteilhaft
  • Erfahrung in der Untersuchung und Beurteilung von Lebensmitteln sowie auf den Gebieten der Kontaminanten-, Rückstands- und Spurenanalytik
  • Erfahrung in der Bewertung von analytischen Befunden vor dem Hintergrund komplexer Rechtsvorschriften sowie in der Auswertungs- und Bewertungsmethodik bezüglich Statistik, Qualitätssicherung und adäquater Rechtsnormen
  • hohe Leistungsbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement
  • sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und vorausschauendes Denken sowie eine hohe Problemlösekompetenz
  • Überzeugungskraft, Kooperationsfähigkeit, Loyalität und Flexibilität
  • Kenntnisse zu LIMS
  • stetige Weiterbildung in Managementthemen
Unser Angebot
  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A15 (Wissenschaftliche Direktorin bzw. Wissenschaftlicher Direktor)
  • Abwechslung und Verantwortung: ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit hohem selbstverantwortlichen Handlungsspielraum im Bereich des Verbraucherschutzes
  • Sicherheit und zentrale Lage: ein krisensicherer Arbeitsplatz nur zwei S-Bahnstationen vom Hauptbahnhof entfernt
  • Gesundheitsförderung und Sport: von Vorträgen zu Gesundheitsthemen bis hin zu einem Sport- und Fitnessraum vor Ort inkl. Trainer mit vergünstigten Mitgliedsbeiträgen
  • eine Kantine vor Ort
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 13.12.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:
  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)
Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Herrn Friedrich Liebig (Tel.: 040 428 45-7355, E-Mail: friedrich.liebig@hu.hamburg.de).
Bei Fragen zum Verfahren informiert Sie gerne unsere Personalabteilung (Tel.: 040 428 37-2195, E-Mail: personalgewinnung@bgv.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer 67-19) bitte per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:
personalgewinnung@bgv.hamburg.de

oder per Post an:

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Amt für Zentrale Dienste -Z211-
Billstraße 80
20539 Hamburg

analytik.de
Weiterführende Links und Informationen:
Firma Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Amt für Zentrale Dienste -Z211-
Billstraße 80
20539 Hamburg
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.