Zur Übersicht

Promovierte/r wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

ID: 146166

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 14.08.2019
Einsatzort Berlin

Jobbeschreibung Ihre Aufgaben:
- Forschung und Entwicklung im Bereich des Schadstofftransfers von Abfällen und Sekundärrohstoffen in die Umweltmedien Grundwasser und Boden
- Weiterentwicklung von experimentellen Verfahren zur Untersuchung des Schadstofftransfers und der Umweltverträglichkeit von Materialien und Produkten insbesondere von Sekundärrohstoffen aus Aufbereitungs- und Recyclingverfahren
- Entwicklung von Sanierungsverfahren für neuartige Schadstoffe (emerging pollutants)
- Untersuchungen zum Abbau von Schadstoffen mit hochsensitiven analytischen Verfahren in Zusammenarbeit mit der Abteilung Analytische Chemie und Referenzmaterialien der BAM
- Betreuung interdisziplinärer Projekte zum Aufbau eines mechanistischen und modell-basierten Verständnisses der Material-Schadstoff-Umwelt Wechselwirkung
- Einwerbung und selbständige Bearbeitung von drittmittelgeförderten Forschungsvorhaben sowie eigenständige Entwicklung neuer Forschungsthemen und Aufbau von Forschungskooperationen
- Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Forschungsberichten
- Anleitung von technischem Personal sowie die Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Qualifikationen Ihre Qualifikationen:
- Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Chemie, Verfahrenstechnik oder Umweltwissenschaften mit anschließender sehr guter Promotion zum
Dr. rer. nat. oder Dr.-Ing.
- Umfangreiche Kenntnisse und nachgewiesene Erfahrungen auf dem Gebiet des Schadstofftransfers sowie der Umweltanalytik; vorzugsweise erworben durch Forschungstätigkeiten nach dem erfolgreichen Abschluss der Promotion
- Nachgewiesene Erfahrungen mit Modellierungsansätzen erwünscht
- Nachgewiesene Erfahrungen in der Einwerbung und Leitung von F&E-Projekten und entsprechendem wissenschaftlichen Projektmanagement
- Erfahrungen in der Betreuung von wissenschaftlichen Nachwuchskräften
- Nachgewiesene Publikationstätigkeit eigener Ergebnisse in einschlägigen Fachzeitschriften im relevanten Forschungsgebiet des Schadstofftransfers sowie der Umweltanalytik
- Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
- Hohes Maß an Engagement, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbständigem Arbeiten
Firma Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
12205 Berlin
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.