Zur Übersicht

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in (Post­Doc) an der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ham­burg im In­sti­tut für Tech­ni­sche Bio­ka­ta­ly­se

ID: 123603

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 12.02.2018
Einsatzort Hamburg

Jobbeschreibung Tätigkeitsprofil:

Das Institut für Technische Biokatalyse befasst sich mit den technischen und grundlagenwissenschaftlichen Fragestellungen der Anwendung von Biokatalysatoren in neuen Syntheseverfahren und der Umweltbiotechnologie (http://www.technical-biocatalysis.com/).

Im Bereich der prozessanalytischen Technologien gilt eszusammen mit einem Industrie-Partner in einem vom BMWi geförderten ZIM-Kooperationsprojekt eine Prozessüberwachung und eine Automatisierung der Prozessregelung von technischen Anlagen in der Phosphatierung von Metallen unter Einsatz von quantitativer Inline-Analyse zu etablieren. Dieses wird mittels optischer Methoden im mittleren Infrarotbereich erfolgen, wozu chemometrische Modelle für die Online-Prozesskontrolle entwickelt werden müssen. Sie arbeiten in einem interdisziplinären und interkulturellen Team, welches sich mit der Integration von chemischen und biokatalytischen Prozessschritten in der industriellen Biotechnologie beschäftigt. Sie betreuen wissenschafltliche Forschungs- und Examensarbeiten und werden bei Ihrer Einarbeitung aktiv begleitet.
Qualifikationen Anforderungsprofil:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Abgeschlossene Promotion), insbes. der Fachrichtung/en (Bio-)Physikalische Chemie, (Bio-)Verfahrenstechnik, (Bio-)Anorganischen Chemie oder Technischen Chemie.

Praxiserfahrungen auf dem Gebiet:
- der (optischen) Spektroskopie (im speziellen FTIR),
- der digitalen Signalverarbeitung,
- der multivariaten Datenanalyse und
- Kommunikations- und Teamfähigkeit.
Firma Freie und Hansestadt Hamburg
21073 Hamburg
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen