Zur Übersicht

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter

ID: 117259

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 30.08.2017
Einsatzort Düsseldorf

Wir suchen zum 01.01.2018
Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter
(EG 15 TVöD)
für unseren Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Chemisch-biologische Laboratorien
Die Chemisch-Biologischen Laboratorien unterstützen mit mehr als 30 gut ausgebildeten Fachkräften qualitätsgesichert den Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf bei den Aufgaben im Kanalnetz und den Klärwerken. Hierzu führen wir Analysen von Wässern und Feststoffen durch. In den Chemisch-Biologischen Laboratorien werden Chemielaborantinnen und Chemielaboranten ausgebildet.
Ihre Aufgaben u.a.:
  • Leitung (organisatorisch und betriebswirtschaftlich) der Chemisch-biologischen Laboratorien mit ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Begleitung und Unterstützung der operativen Prozesse zur ordnungsgemäßen Abwasserbeseitigung und Gewässerökologie/-unterhaltung
  • Wahrung des hohen qualitativen Standes der chemischen und biologischen Analytik inklusive der Erstakkreditierung des Labors in 2018
  • Vertretung des Stadtentwässerungsbetriebes nach außen, u.a. in den Fachgremien der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) und des Deutschen Instituts für Normierung (DIN)
  • Beurteilung von Analyseergebnissen und Erstellung gutachterlicher Stellungnahmen.
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Chemie oder Biologie, vorzugsweise mit abgeschlossener Promotion
  • Führungsfähigkeit/-kompetenz verbunden mit sozialer Kompetenz sowie mehrjährige Führungserfahrung mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Kenntnisse der gängigen analytischen und biologischen Verfahren für die Untersuchung von Abwasser, Boden und Abfall sowie grundlegendes Wissen über die Verfahren der Abwasserreinigung
  • Urteilsfähigkeit und Fähigkeit zu selbstständiger, konzeptioneller Arbeit sowie zu schriftlichen Ausarbeitungen im gutachterlichen Stil
  • Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick verbunden mit Durchsetzungsvermögen und sicherem Auftreten
  • hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz.
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21.09.2017 an die Stadtverwaltung, Amt 10/614, Kennziffer 67/09/02/17/203, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de. E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.* Ansprechpartnerin: Frau Helmonts, Telefon (0211) 89-2 11 64, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.
* Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.
Firma Landeshauptstadt Düsseldorf
40200 Düsseldorf
Kontakt Frau Helmonts
(0211) 89-2 11 64
personalwirtschaft@duesseldorf.de
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht